Das war der Austrian Health Day powered by AUVA 2023

Österreichs größter Gesundheitstag ging in die dritte Runde

Paralympics-Ass und Windhund Gründer Günther Matzinger lud zum Austrian Health Day powered by AUVA, Österreichs größtem virtuellen Gesundheitsevent des Jahres. MitarbeiterInnen und Mitarbeiter aus über 700 Unternehmen waren live zugeschaltet und holten sich von den elf Top-Vortragenden wertvolle Inputs für den achtsamen und bewussten Umgang mit der Gesundheit. 

Ein Tag im Zeichen der Gesundheit: Rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 700 Unternehmen im gesamten deutschsprachigen Raum verfolgten beim Austrian Health Day die Live-Vorträge, Workshops und Talk-Runden eines elfköpfiges Line-Ups an erfolgreichen Biohackern, Schlafforschern, PsychologInnen, Arbeitsmedizinern und ErnährungswissenschaftlerInnen zu den unterschiedlichsten Aspekten der Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz.
 
Weil unter dem Motto „Kommt gut an!“, einer Verkehrsinitiative der AUVA, auch das Thema Verkehrssicherheit am Weg zum Arbeitsplatz im Fokus stand, stattete Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll der Eventlocation in den Hallen des Handelszentrum 16 in Bergheim bei Salzburg seinen Besuch ab: „Unser Credo ist es, die Infrastruktur in Salzburg so zu gestalten, dass man gut, gerne und sicher mit dem Rad unterwegs ist. Ich würde mir wünschen, dass wir alle bewusst mobil sind und uns nicht unreflektiert ins Auto setzen. Wir sollten alle darüber nachdenken, ob sich gewisse Wege auch mit dem Rad zurücklegen lassen. Damit kann man auch der Gesundheit etwas Gutes tun,“ so Schnöll. 

Unter dem Motto „Kommt gut an!“ diskutierte er mit AUVA-Radsicherheitsprofi Joachim Rauch, Gesundheits- und Verkehrspsychologin Dr. Bettina Schützhofer und Arbeitsmediziner Dr. Heinz Fuchsig über mögliche Stellschrauben, an denen gedreht werden kann. Hier schließt auch der dreifache Rad-Weltmeister Roland Königshofer an, der zusammen mit Joachim Rauch Tipps und Tricks für mehr Verkehrssicherheit am Rad weitergab.

After-Movie

Top-Keynote-Speaker mit unterschiedlichen Herangehensweisen an das Thema Gesundheit

Bei der bereits dritten Auflage des Austrian Health Days standen auch weitere aktuelle Themen auf der Agenda, wie z.B. Biohacking im Business mit den Profi-Biohackern Andreas Breitfeld und Stefan Wagner. Star-Keynote-Speaker Ali Mahlodji, seines Zeichens EU Jugendbotschafter, UNICEF Ehrenbeauftragter, Bestseller-Autor und Gründer von whatchado.com & futureOne HEROES, widmete sich dem Thema Achtsamkeit im Business Zeitalter: „In der heutigen Welt ist es so unglaublich wichtig, in sich selbst zu investieren. Achtsamkeit soll helfen, sich selbst zu regenerieren.“ Auch der gesunde Schlaf war ein Schwerpunktthema: In einer interaktiven Umfrage unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gaben 60 Prozent an, regelmäßig unter Schafstörungen zu leiden. Anlass für Salzburgs Schlafforscher Dr Manuel Schabus, die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung zu teilen. 

WM-Medaillengewinnerin Sarah Dreier beim Fahrsicherheitstraining

Unterstützt wurde Matzinger bei seiner Gesundheitsmission von einer erfolgreichen Sportlerin: Sarah Dreier, WM-Silbermedaillengewinnerin und Weltcupsiegerin im Skibergsteigen, holte sich an der Seite des dreifachen Rad-Weltmeisters Roland Königshofer Tipps in Sachen Rad-Fahrsicherheit.

Paralympics-Ass Matzinger mit positivem Resümee

Initiator Matzinger durfte nach der sechsstündigen Live-Übertragung mit elf Top-Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Themenbereichen einmal mehr positiv Resümee ziehen: „Sport, Bewegung und Gesundheit haben einen besonderen Stellenwert in meinem Leben. Die Begeisterung dafür will ich an möglichst viele Menschen weitergeben.“ 
Ein wichtiger Anlass für Matzinger und sein Team, mit seiner digitalen Gesundheitsplattform „Windhund 365“ dort anzuknüpfen und sich das ganze Jahr über digital dem Thema Gesundheit und Bewegung zu verschreiben: „Der Austrian Health Day hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Wir planen schon jetzt für eine nächste Auflage im kommenden Jahr. Bis dahin bieten wir auch über unsere digitale Plattform Windhund 365 interessante Vorträge rund ums Thema Gesundheit. Gleich im April geht es weiter.“  
 
Auch der Termin für den nächsten virtuellen Gesundheitstag steht bereits fest: Der Austrian Health Day powered by AUVA wird am 11. April 2024 stattfinden.

BGM Insights Newsletter