Austrian Health Day Team

Austrian Health Day 2022

Das war das größte virtuelle Gesundheitsevent des Jahres

Am 07. April verschrieb sich ein hochkarätiges Line-Up aus Experten und Sportstars ganz dem Thema Gesundheit. Die Windhund GmbH von Gründer und Paralympics-Ass Günther Matzinger lud zum Austrian Health Day powered by AUVA. Österreichs größtes Gesundheitsevent des Jahres war als virtuelle Veranstaltung konzipiert – das umfangreiche Programm mit Live-Vorträgen, Workshops, Talk-Runden, Live-Cooking und vielem mehr gab Arbeitnehmer:innen und – geber:innen wertvolle Inputs für den achtsamen und bewussten Umgang mit der Gesundheit.

Windhund Gründer Günther Matzinger über die Motivation einen gänzlich digitalen Gesundheitstag zu veranstalten: „Sport, Bewegung und Gesundheit haben einen besonderen Stellenwert in meinem Leben. Die Begeisterung dafür will ich an möglichst viele Menschen weitergeben“, erklärt Matzinger, der den Austrian Health Day ins Leben rief, um dort anzusetzen, wo wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen – nämlich am Arbeitsplatz.

Keine Frage: Die Corona-Pandemie brachte nicht nur einen Digitalisierungsschub mit sich, sie machte auch das Homeoffice zur Realität für eine Unzahl an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Aber nicht nur das Home-Office ist häufig mit unergonomischen Arbeitsplätzen oder mangelnden Pausen verbunden: Stress, Druck, langes Sitzen, kaum Bewegung und die falsche Ernährung üben generellen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus: „Arbeitsbedingte Muskel-Skelett-Erkrankungen sind in Europa das häufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem“, erklärt Alexander Bernart, der Generaldirektor der AUVA, die den virtuellen Gesundheitstag begleitet. 

Hochkarätiges Line-Up beim Austrian Health Day powered by AUVA

Ein wichtiger Anlass also für Matzinger und sein Team, die digitale Gesundheitsplattform „Windhund“ zu gründen, die sich das ganze Jahr über dem Thema Gesundheit und Bewegung verschreibt, und die Initiative des Austrian Health Day zu starten: Firmen, aber auch Einzelpersonen konnten sich via Livestream einfach und unkompliziert einloggen und so live bei den einzelnen Sessions der Top-Vortragenden dabei sein.

Das Line Up bestach mit erfolgreichen Motivationscoaches, Sportmedizinern, Sportwissenschaftlern und Ernährungsspezialisten, aber auch aktuellen Sportstars. So führte etwa Dr. Lutz Graumann durch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse für eine ideale Regeneration. Österreichs Barista-Champion Martin Wöfl zeigte gemeinsam mit Skeleton, wie man den perfekten Kaffee für die Pause zubereitet. Biathlon-Weltmeisterin Lisa Hauser kocht mit Starkoch Didi Maier ein gesundes Mittagessen und Dominik Landertinger spricht über seine Erfahrungen als Aktiver und Coach.

Über 380 Unternehmen waren virtuelle Workshop-Teilnehmer

Wie wichtig das Thema für die Unternehmen in diesen herausfordernden Zeiten ist, zeigt ein Blick auf die Anmeldungen zum Austrian Health Day powered by AUVA: Über 140 Firmen waren mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern live dabei, weitere mehr als 230 Firmen nutzen den Austrian Health Day als Inspiration und Ideengebung für ihre Führungskräfte. Moderiert wurde der abwechslungsreiche Tag von Stefan Steinacher.

So geht es weiter

Windhund 365

Der Termin für den nächsten Austruan Health Day steht schon fest: der 29.03.2023.

Bis dahin bietet Windhund als Veranstalter eine neues Produkt an, das den Gesundheitstag über das ganze Jahr verlängert. Mit Windhund 365 können Unternehmen monatlich einen Top-Speaker zu sich ins Unternehmen holen, per Livestream in top-Qualität und interaktiv. Ab €365 für das ganze Team. (mehr Infos) Ähnlich wie beim Gesundheitstag versammelt sich auch hier ein hochkarätiges Lineup:

  • Genetiker Markus Hengstschläger
  • "Dr. Stress" Sabine Schonert Hirz
  • Extrembergsteiger Alexander Huber
  • Sportmediziner Dr. Lutz Graumann
  • Olympiasieger Felix Gottwald
  • ... und viele weitere 

 zu Windhund 365