Windhund BGM Ausbildung

BGM-Lehrgang

Ausbildung Gesundheitsmanagement

Die renommierte Gesundheitsmanagement Ausbildung ist ab sofort auch als Online Kurs mit zertifizierter Prüfung möglich. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer*innen den Abschluss „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und sind befähigt das Gesundheitsmanagement im Unternehmen erfolgreich umzusetzen. 

Abschluss nach Prüfungsabnahme: 
Zertifikat Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement
Format: 
Digitales Ausbildungsformat im Selbststudium (Online Kurs + Lernunterlagen)
Dauer: 
Ca. 1 Monat im Selbststudium (Keine Präsenzphasen) 
Start: 
Jederzeit
Kosten: 
980€ Kursgebühr (exkl. Mwst.) zzgl. Prüfungsgebühr

Jetzt Modul 1 kostenfrei testen

BGM Online Kurs

Lernziele

Im BGM Lehrgang lernen Sie ein Gesundheitsmanagement aufzubauen, umzusetzen und weiterzuentwickeln. Dazu bekommen Sie alle Grundlagen und sämtliches Fachwissen an die Hand. Sie analysieren die aktuelle Situation, erheben alle relevanten Daten und leiten gesundheitsfördernde Maßnahmen ab.

In den Kursvideos führen wir durch verschiedene Settings, damit sich die Inhalte mit lebhaften Bildern besser einprägen.



Berufliche Perspektive & Zielgruppen

Der Gesundheitsmanagement Online Kurs richtet sich vor allem an Personen, die zukünftig organisatorische Aufgaben im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements übernehmen und / oder eines aufbauen möchten oder auf der Suche nach einer BGM Weiterbildung sind:

  • Mitarbeitende aus dem Personalbereich (HR)
  • Betriebsrat
  • Arbeitsmedizinischem Dienst
  • Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaft
  • Führungskräfte
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie betriebsinterne Verantwortliche
  • Freie Trainer und Berater
  • Mitarbeitende von BGM-Dienstleistern
  • Rehazentren, Fitnessstudios, physiotherapeutische Praxen

Kursunterlagen

  • Lehrbrief bestehend aus zwei Büchern (ca. 300 Seiten)
  • Zehn Online-Module
  • Drei Online- Bonusmodule
  • PDF Guides & Checklisten
  • Prüfungsvorbereitung
  • BGM Kalender 2021
  • Ultimativer Guide zu digitalem BGM
BGM Online Kurs


Dauer

13 Online Module (zehn + drei Bonus) zum Selbststudium im Onlinekurs; Abschluss mit einstündiger Prüfung

➜ Gesamtdauer: ca. ein Monat im Selbststudium

Gesundheitsmanagement Ausbildung

Zertifizierung

Der BGM Lehrgang ist als Ausbildungsinstitution mit allen Ausbildungsinhalten und -abschlüssen durch den offiziellen Bund zur Förderung des Gesundheitsmanagements (BBGM e.V.) qualifiziert.

Es entspricht den Vorgaben ISO 9001:2015 sowie der europäischen Qualifikationsrichtlinie (EQR), dem deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) und dem Anforderungsprofil bereits tätiger Gesundheitsmanager. Weitere, jahrelange Expertise erlangten alle Dozierenden durch regelmäßiges Aus- und Weiterbilden zum Thema BGM.



Die Kursorganisatoren

Der Kurs wird durch die Schirrmacher Gesundheitsmanagement GmbH und die Windhund GmbH angeboten. Lars Schirrmacher ist führender Experte für Gesundheitsmanagement Ausbildungen und hat bereits zig Manager ausgebildet. Windhund ist führender Anbieter der digitalen BGM Plattform „Windhund Workplace“.

Unsere Lehrmission

Relevante und laufend aktualisierte Lehrinhalte, interaktiv und digital vermittelt. Didaktisch bestens aufbereitet und nie langweilig:

  • Theorie und Praxis
  • Interaktive Elemente und Selbstreflektion
  • Videokurse in Studioqualität
  • Übersichtliche Unterlagen zum Selbststudium
  • Einprägsame Bilder und Welten
Gesundheitsmanagement Ausbildung


Lehrgangsinhalte

Unsere Gesundheitsmanagement Ausbildung besteht aus zehn hochwertigen Modulen mit Lernvideos sowie ergänzenden Texten und Übungsbeispielen. Jedes Modul ist in einem besonderen Setting dargestellt, um ein möglichst gutes Lernerlebnis zu garantieren. 

Modul 1: Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

Im ersten Modul möchten wir Ihnen die zentralen Grundlagen und Begrifflichkeiten des BGMs erklären. Sie werden die Bedeutung des BGM's, die größer werdende Wichtigkeit sowie die steigenden Anforderungen der modernen Arbeitswelt kennenlernen.

Setting: „Wer wird Millionär“ Studio

Modul 2: Rechtliche Rahmenbedingungen für BGM

ASiG, ArbStättV, DGUV I, PrävG und Paragraphen wie § 20, SBG V und § 167 Abs. 2 - wer im BGM über diese Begriffe stolpert, hat möglicherweise schnell den Impuls die Richtung zu wechseln und sich mit anderen Themen zu befassen. Hinter diesen rechtlichen Kürzeln, verbergen sich jedoch wahre Schätze des BGM's. Ein Grundlagenwissen der rechtlichen Rahmenbedingungen ist ein essentieller Baustein für die erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen. Daher nimmt BGM-Manager Lars Schirrmacher Sie mit auf eine Schatzsuche durch den Rechtsdschungel, um Ihnen all die Schätze zu zeigen, die sich verbergen.

Setting: Vor Gericht

Modul 3: Grundlagen des Projektmanagements

Wer ein BGM professionell umsetzen möchte, ist nicht nur Gesundheits- sondern auch Projektmanager. BGM Manager Lars Schirrmacher wird Ihnen daher in diesem Modul die wichtigsten Eckpfeiler des Projektmanagements beibringen und Ihnen so helfen, Ihr eigenes Süppchen zu kochen.

Setting: Küche

Modul 4: Aufbau und Umsetzung eines BGM’s

Die Implementierung eines BGM's im Unternehmen ist erstens komplex und zweitens höchst individuell. Es gibt nicht den einen Prozess, den man auf jedes Unternehmen anwenden kann - leider. Aber es gibt Meilensteine im BGM, an denen man sich orientieren kann. Welche Meilensteine dies sind und vor allem was sie beinhalten, kann man in Lars Schirrmachers BGM Museum entdecken. Treten Sie ein!

Setting: Museum

Modul 5: Durchführung von Analysen und Erhebung relevanter Daten

Die Analyse und die Erhebung von Daten ist eines der wichtigsten Instrumente im BGM. Es sichert einerseits die Wirksamkeit, durch eine präzise Auswahl der Maßnahmen und andererseits sorgt es bei regelmäßiger Ausführung, für Nachhaltigkeit. Auf was man bei der Analyse alles achten muss, erforschen Sie gemeinsam mit BGM Manager Lars Schirrmacher.

Setting: Hörsaal

Modul 6: Bedarfsbestimmung

Die Bedarfsbestimmung ist besonders wichtig, wenn ein Unternehmen gerade erst mit dem BGM startet, aber natürlich auch für Unternehmen, die das BGM schon länger betreiben und vielleicht neu oder professioneller aufsetzen möchten. Hier geht es darum die BGM Strategie festzulegen, Ziele zu setzen und eine Planung zu erstellen.

Setting: Planungsbüro

Modul 7: Maßnahmen im BGM

Nachdem eine Analyse gemacht wurde, kann darauf basierend die Maßnahmenplanung erfolgen - situationsbezogen und individuell. Es gilt für jedes "Problem" einen passenden Lösungsvorschlag zu finden und daraus einen Maßnahmenkatalog zu entwickeln. Um die Thematik zu verdeutlichen, nimmt BGM Manager Lars Schirrmacher Sie mit auf eine Reise, durch die vier Handlungsfelder des BGM's. Guten Flug!

Setting: Weltreise

Modul 8: Evaluation

Die Evaluation ist ein wichtiger Schritt, im BGM Prozess. Es gilt herauszufinden, ob wir uns auf dem richtigen Weg befinden oder konkreter, ob die Maßnahmen greifen, um die gesetzten Ziele zu erreichen. BGM ist ein dynamischer Prozess, der immer in Bewegung ist und Anpassungen sowie Veränderungen unterliegt. Die Ergebnisse der regelmäßigen Evaluation ist die Entscheidungsgrundlage dafür. Man kann den BGM Prozess auch mit einem ärztlichen Behandlungsplan vergleichen, der nach jeder Untersuchung des Patienten neu angepasst wird.

Setting: Arztpraxis

Modul 9: Führung und Gesundheit

Führung hat eine wesentliche Auswirkung auf die Gesundheit - und vor allem auf die psychische Gesundheit - der Mitarbeiter*innen. Teil des BGM ist es auch in diesem Bereich des Unternehmens sehr genau zu analysieren: Welche Unternehmenskultur wird gelebt? Welche Führungsstil wird wann und wo gewählt? Und ganz wichtig: Was wird unter Führung eigentlich verstanden?

Setting: Zirkus

Modul 10: Internes und Externes Marketing

Um das BGM im eigenen Unternehmen, aber auch nach außen hin bekannt zu machen, ist es wichtig, ein paar Marketing Basics zu kennen. Mit den richtigen Tipps und Tricks, kann man so das BGM gut gegenüber der Geschäftsführung verkaufen, möglichst viele Mitarbeiter*innen im Unternehmen erreichen und nach außen ein gutes Firmenimage für potentielle Bewerber aufbauen. 

Setting: Interview & Fallstudie FH Salzburg

Bonusmodule

Bonusmodul 1: Rhetorische Grundkompetenzen

Kommunikation spielt in Teams, aber natürlich auch im gesamten Unternehmen, eine enorm wichtige Rolle. Läuft etwas in der Kommunikation schief, kann das einen sehr starken Einfluss auf die Stimmung sowie den Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz haben. Nicht selten führen Konflikte oder eine schlechte Kommunikationspolitik im Unternehmen zu hohen Fehlzeiten sowie einer hohen Fluktuation. Schnell wird so der Zusammenhang zum BGM klar. Das Ziel ist es, eine offene und wertschätzende Kommunikation im Unternehmen zu forcieren. Im Modul stellen wir Ihnen drei Modelle vor, die Ihnen und Ihrem Team helfen sollen, einander besser zu verstehen. 

 

Bonusmodul 2: Flexibilisierung der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt - und somit die darin befindlichen Organisationen und Menschen - unterliegt einem stetigen Wandel. In den letzten Jahren ging der Trend sehr stark in Richtung Flexibilisierung, um sich der modernen VUCA-Welt anzupassen. Man geht weg von starren Arbeitszeitmodellen, fixen Büroarbeitsplätzen und hin zu mehr Anpassungen an einzelne Lebenszeitmodelle. 

Bonusmodul 3: Digitalisierung der Arbeitswelt

Die stetig voranschreitende Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt explosionsartig. Doch was bedeutet das für Unternehmen? Wird es überwiegend zentrale Unternehmensstrukturen wie wir sie heute noch kennen, überhaupt noch existieren. In wie weit werden Roboter Menschen ersetze und was bedeutet die immer schneller werdende Entwicklung für die Aus- und Weiterbildung? Gesundheitsmanager Lars Schirrmacher hat ein kleines Intro zum Thema - in Form eines Podcasts - für Sie vorbereitet.

Ablauf einer Buchung

und der Prüfung

  1. Sie buchen den Online Kurs bei uns. Wir senden Ihnen die Kursunterlagen postalisch zu und Sie erhalten Zugriff auf die Online Module.
  2. In einer Selbstlernphase, die Sie so lange gestalten können, wie Sie möchten, eignen Sie sich das für die Prüfung nötige Wissen an.
  3. Wenn Sie bereit sind, melden wir Sie für die Prüfung in der Ausbildungsstufe 1 “Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement” an. Dies erfolgt über das Kolleg für Gesundheitsmanagement.
  4. Die Prüfungsstellung erfolgt durch das jeweilige Institut – Sie können zwischen einer Prüfung beim BBGM und beim IHK wählen. Es handelt sich dabei um eine schriftliche Prüfung, die durch das Institut korrigiert wird.
  5. Ist die Prüfung erfolgreich abgeschlossen, erhalten Sie das Zertifikat “Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement”.

Teilnahmegebühr

Die Prüfungsgebühren variieren je nach Institution, bei welcher Sie die Prüfung ablegen.

Kurs (Unlimitierter Online Zugang, Kursunterlagen)980€
Prüfungsgebührgebühr (optional)130–160€

Alle Gebühren sind exklusive Mehrwertsteuer und vor Kurs- bzw Prüfungsantritt zu bezahlen.